SMV-Aktionstag

August 06, 2008
Am 3. Juli 2008 fand der diesjährige Aktionstag statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten wählen zwischen Neckarfreibad,  Wilhelma, Biken und Grillen.

 

Biken:
Morgens um 8.30 Uhr trafen wir uns mit Herr Rupp und
Herrn Giera an der Schule.
Als erstes bauten wir einen Parcours  auf, durch den wir mit
den Fahrrädern durchkommen mussten. Nach mehreren
Durchläufen veranstalteten wir noch einen Hochsprung-Wett-
bewerb,natürlich mit den Rädern. Als wir alle fertig waren,
machten wir uns auf zum Jägerhaus. Dort trafen wir die
Grill-Gruppe. Nach einer kleinen Pause entschlossen wir uns,
nach Aichwald zu fahren und dort auf die MTB und BMX-Strecke zu gehen.

Leider stellte sich dort heraus, dass die Strecke
geschlossen war und wir fuhren auf die Motocrossbahn.
Wir hatten trotzdem eine Menge Spaß. Ich und ein paar
andere Schüler, die in Hohengehren oder in Baltmannsweiler
wohnen, fuhren von Aichwald aus nach Hause. So
verabschiedeten wir uns von den Lehrern.
Ich fand, es war ein gelungener Aktionstag, der viel fun gemacht hat.
Lukas T.

 

Neckarfreibad:
Um 9:00 Uhr sollten alle am Neckarfreibad sein, denn es fand der SMV – Aktionstag statt. Alle Schüler, die sich dazu angemeldet hatten, sind erschienen.

Als wir rein liefen, sprangen die ersten schon ins Wasser, nachdem sie sich schnell die Badehosen angezogen hatten.



Für mich war das Wasser nicht zu kalt aber auch nicht zu warm, es war einfach nur klasse. Die meisten sind erst auf die Wiese gegangen, weil es ihnen noch zu kalt war um ins Wasser zu gehen. Nach etwa einer Stunde hat man schon alle im Wasser gesehen. Es wurde viel zusammen im Wasser unternommen. Die Bälle, die von den Lehrkräften mitgebracht wurden, wurden auch gespielt.
Bis um 12:30 Uhr durfte man bleiben. Manche blieben länger da, auch die Lehrer  Der Tag im Freibad hat bestimmt jedem gefallen.
Korab


Um neun Uhr war Treffpunkt am Esslinger Freibad. Nach dem Einlass suchten sich alle im vorderen Bereich einen Platz. Wir haben uns in Kleingruppen aufgeteilt. Das Wasser war morgens noch kalt und die Sonne hat auch nicht geschienen, gegen Mittag ist es dann wärmer geworden. Da hat das Baden dann auch viel mehr Spaß gemacht. Um ca. 12:30Uhr durften alle nach Hause. Mir hat es sehr gut gefallen, das können wir ab jetzt jedes Jahr machen.

Pauline
Zurück nach oben