Baufortschritt

by W. Baumann
Juni 02, 2011
0 Comment(s) Hits: 638

Klicken Sie auf den Start-Knopf, um die Diashow anzuzeigen.

{besps}simpleslideshow{/besps}

Ein gutes Team

by Büsra, Kübra, Anni, Kl.9a
Mai 04, 2011

Wir – die HTW- Gruppe der Klasse 9a  – haben  mit der Klasse 2 im Rahmen des Projektes „Leben mit Kindern“ Pizza gebacken.
Bevor wir gemeinsam kochen konnten, mussten wir dies vorher genau planen.
Zuerst machten wir uns Gedanken darüber, welche Rezepte geeignet wären.
Die 2. Klässler sollten möglichst viel selbst machen können. Wir überprüften, ob  das Rezept geeignet ist  und ob es Gefahren für die Kinder beim Zubereiten gibt.
Um die Kinder auf das Kochen einzustimmen, bastelten wir Kochmützen und Namensschilder und für jedes Kind eine Einladung.

 

Geplante Außenanlagen II

by Schulleitung
Februar 12, 2011
0 Comment(s) Hits: 568

Die Planung der Außenanlagen schreitet voran!

Hier der neue Plan für die Außenanlagen (bitte klicken)

Die Lerchenäckerschule wünscht ein erfolgreiches und gesundes 2011!

by Administrator
Januar 01, 2011
0 Comment(s) Hits: 572

Weihnachtsmarkt 2010

by Klasse 7
Dezember 01, 2010
0 Comment(s) Hits: 657

 

Stand der Holz- und Tonwerkstatt auf dem Esslinger Weihnachtsmarkt

Selbst bei lausigen minus 8 Grad Celsius hatte man jede Menge Spaß...

 

Am 26.11.2010 gab es an der Lerchenäckerschule einen Weihnachtsmarkt. Am Anfang hat das Orchester gespielt und der Chor gesungen. Nach Herrn Baumanns Rede hat sich der Förderkreis vorgestellt. Jetzt war die Schulband „Deep Panic“ dran. Sie sangen „Feliz Navidad“ und danach sangen Marigona und Alberina „Killing me softly“. Anschließend wurde alles eröffnet. Es gab viele Adventskränze, Gutsle, Kerzen und Weihnachtsschmuck - alles, was das Herz begehrt.

Zuerst war ein Drängeln am Kuchen und beim Kaffeestand, aber die Eltern und Schüler haben alles gut hingekriegt.
Herr Mauser, unser ehemaliger Konrektor, war auch da, sowie Frau Rieschel, unsere ehemalige MNT-Lehrerin.
Nach und nach gingen alle Leute, es wurde leiser im Schulhaus. Alle halfen beim Aufräumen mit, die Klassen 7a/b, der Förderkreis, die Eltern und Lehrer.

Dieses Jahr ist der Weihnachtsmarkt sehr gut gelungen.

Zahra, Klasse 7a

Am 26. Nov. 2010 hatten wir in der Schule einen Weihnachtsmarkt. Ein paar von uns verkauften Lebkuchen. Am Anfang spielte die Schulband ein Lied. Danach ging der Weihnachtsmarkt los. Alle Leute sind herumgelaufen. Es gab viele schöne Weihnachtsdekorationen zu kaufen. Wir sind an unserem Lebkuchenhaus gesessen, um die Hexenziegel zu verkaufen. Manche von uns sind auch in das Lebkuchenhaus hineingegangen. Wir haben einige Euros eingenommen, die wir gut für`s Schullandheim gebrauchen können.

Manuel, Klasse 7a

 

Weitere Bilder und Texte in der Schülerzeitung LÄS-SIG.

Zimtsterne & Co

by S. Rauscher
November 18, 2010
0 Comment(s) Hits: 711

Neues aus der Lerchenäcker-Backstube.

Wer zur Zeit die Schule aufsucht, wird von einem betörenden Duft empfangen. Die Werkrealschüler backen „Gutsle“ (Weihnachtsgebäck) zugunsten des Fördervereins.

Wir schrecken vor fast keiner Schwierigkeit zurück. Selbst die von den meisten Hobbybäckern gefürchteten Zimtsterne gelingen perfekt.

Mit einer bunten Mischung aus Kokos-Marzipan-Flocken, Schwarz-Weißgebäck, Ausstecherle, Husarenhütchen, Schneebällen, Vanillekipferl, Mohntaler, Friesenkekse, Schokobrötchen , Spitzbuben, Mandelherzen und Haselnussmakronen können Sie sich am Weihnachtsmarkt geschmacklich auf die Weihnachtszeit einstimmen.

Jugend und Alkohol Wahnsinn oder Normalität?

by Karnevalsfreunde/LÄS
November 09, 2010

Pressebericht zur Veranstaltung
Jugend und Alkohol – Wahnsinn oder Normalität?
Am 26.10 2010 im Zentrum Zell
Veranstaltet von den Karnevalsfreunden Esslingen und der Lerchenäckerschule

 

Als vielfacher Deutscher Meister sind die Karnevalsfreunde Esslingen schon vielen Menschen bekannt, nun engagiert der Verein sich auch verstärkt im sozialen Bereich und wird somit seiner Verantwortung den ihm anvertrauten Kindern und Jugendlichen gegenüber gerecht.
Der Auftakt dazu war eine Veranstaltung in Kooperation mit der Lerchenäckerschule im Zentrum Zell unter dem Motto „Jugend und Alkohol -  Wahnsinn oder Normalität?“, zu der alle Interessierten geladen waren.
Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger war nach einem kurzen Gespräch sofort bereit, die Schirmherrschaft zu übernehmen, die Bürgermeister Dr. Markus Raab mit seiner Eröffnungsrede unterstrich. Er betonte, wie wichtig es sei, das Thema nicht zu tabuisieren, sondern offen anzusprechen und hob hervor, wie wichtig und sinnvoll er diese Veranstaltung erachte. Er sähe sie zudem als Auftaktveranstaltung zu seinen Plänen, das Thema Jugend und Alkohol im kommenden Jahr auf die Agenda zu setzen.

Kindersachenmarkt Herbst 2010

by Förderkreis
Oktober 20, 2010

Ein herzliches Dankeschön an ALLE, die am vergangenen Wochenende so tatkräftig zum tollen Erfolg unseres Kindersachenmarktes beigetragen haben!

Es wurden am Samstag mehr als 3.000 Artikel verkauft, jetzt können sich die Schülerinnen, Schüler und natürlich auch die Lehrerinnen und Lehrer der Lerchenäckerschule freuen, denn wir haben für unsere Schule ca. 1.700 € erwirtschaftet. Endlich können die neuen Sitzgelegenheiten (Ersatzsofas) für die Grundschule bestellt werden.

Schülerzeitung LÄS-SIG - die coole Onlinezeitung der Lerchenäckerschule

by Redaktion
Oktober 15, 2010
0 Comment(s) Hits: 646

Mit der neuen Homepage wurde die Schülerzeitung LÄS-SIG in's Leben gerufen. Alle Schülerinnen und Schüler von Klasse 1 bis Klasse 9 können eigene Beiträge einreichen, seien es Texte, Bilder oder Zeichnungen.

Zahra (Chefredakteurin) aus Klasse 7a ist schon gespannt und nimmt deine Beiträge entgegen.

Schön wäre es, wenn dein Beitrag schon fertig getippt ist und auf einem Stick gespeichert wurde. Das ist aber nicht unbedingt notwendig.

Die Artikel findet man an der linken Seite unter der Rubrik "Schülerzeitung LÄSSIG".

Geschafft - unsere „neue“ Homepage ist online!

by W. Staniczek
Oktober 12, 2010
0 Comment(s) Hits: 659

„Viel hat sich doch gar nicht geändert“, werden manche Besucher sagen. Das stimmt. Unsere bisherige Homepage hat uns schon gut gefallen. Dennoch hat sich einiges geändert, was sich im Hintergrund abspielt.

Herr Lutz, unser Freizeitpädagoge, hat sich in den Sommerferien daran gemacht, das CMS-Management-System „Mambo“ auf „Joomla!“ umzustellen, da „Mambo“ nicht mehr weiterentwickelt wird. Mindestens 40 Stunden mussten geopfert werden, um sich in die Thematik einzuarbeiten und „Joomla!“ unseren Vorstellungen anzupassen. Dafür bekommt er natürlich ein ganz, ganz dickes Dankeschön.

Jetzt liegt es an den Schülerinnen und Schülern und an den Lehrerinnen und Lehrern, unsere Homepage am Leben zu erhalten. Aber auch die Eltern haben ihren Platz. Die registrierten Autoren können von zu Hause aus eigene Beiträge und Bilder in die Homepage einstellen.

Unsere bisherige Homepage existiert noch! Alle Beiträge, die in den letzten Jahren eingereicht wurden, sind unter der Rubrik „ARCHIV“ zu finden.

Mancher wird sich vielleicht wundern, warum alle Beiträge samt Bildern etwas ungeordnet auf der Startseite erscheinen. Dies war ein Wunsch der Schülerinnen und Schüler, dem wir gerne entsprechen. So kommt das bunte Leben in der Schule zum Ausdruck. Auf der linken Seite werden dann die Beiträge in die einzelnen Rubriken eingeordnet, damit ist ein schnelleres Auffinden eines bestimmten Artikels gewährleistet. Dazu kann übrigens auch die Suchfunktion am oberen rechten Rand genutzt werden.

Zurück nach oben