Verabschiedung von Herrn Baumann musikalisch umrahmt

by C. Seiz/W. Staniczek, Fotos: S. Weber, G. Hörster, Y. Aladzeme
Juli 21, 2015
Read More 0 Comment(s) Hits: 2273

Programm

Grundschulkinder

Begrüßung

Schulamtsdirektor Herr Maurer

Grundschulkinder

Oberbürgermeister Herr Dr. Zieger

Musikalischer Beitrag

Grußworte geschäftsführende Schulleiterin Frau Binder

Grußworte katholische Schuldekanin Frau Trick

Kollegium

Grußworte Elternbeirat und Förderverein

Musikalischer Beitrag

SMV

Abschiedsworte Wolfgang Baumann

Am 17. Juni 2015 fand die offizielle Verabschiedungsfeier von Herrn Baumann als Rektor der Lerchenäckerschule statt, der in den Ruhestand geht. Mit einem an den Zauberlehrling angelehnten Gedicht, das Frau Seiz (Konrektorin) persönlich auf den Rektor zugeschnitten hatte, wurden die Gäste begrüßt.

Schulamtsdirektor Maurer hob die christliche Grundhaltung des Rektors hervor. Er bescheinigte ihm hohes Engagement in der Schule, als Lektor in der Kirche, als Gemeinderatsmitglied, als stellvertretender Bürgermeister in Reichenbach und in weiteren Ämtern.

Oberbürgermeister Dr. Zieger bedankte sich für die konstruktive und faire Zusammenarbeit mit der Stadt Esslingen, indem er Herrn Baumann die städtische Jubiläumsmünze in Silber überreichte.

Herr Baumann war von 2002 bis 2009 Rektor an der Herderschule, danach an der Lerchenäckerschule.

Die Geschäftsführende Schulleiterin, Frau Binder, bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und überreichte Herrn Baumann Karten für einen Besuch der Burgfestspiele in Jagsthausen.

Feierlicher Abend für die Ehrenamtlichen unserer Schule

by M. Killmaier
Juli 06, 2015
0 Comment(s) Hits: 855

Am Mittwoch, 01.07.2015 fand ein Verwöhn- und Dankesabend für die Ehrenamtlichen statt. Nach der Begrüßung folgte eine gelungene Vorführung des Sporttheaters Esslingen. Anschließend war das leckere Buffet eröffnet und alle Gäste haben sich bedient und die Zeit für ein lockeres Beisammensein genutzt. Danach bedankte sich die der Schulleiter Herr Baumann und die Jugendbegleiter-Koordinatorin Frau Grünenwald mit einem Geschenk bei allen Ehrenamtlichen, die Vieles an der Schule unterstützen, möglich machen und tatkräftig mitarbeiten - die Junior-Jugendbegleiter und das IMS-Team, die Mensakräfte, der Förderkreis und die Jugendbegleiter (Atelier, Nachhilfe, Wahlangebote). Der Abend wurde mit einer weiteren Tanzaufführung des Sporttheaters abgerundet.

 

Schulfest 2015 "Black & White" - ein voller Erfolg

by S. Weber, Fotos: C. Seiz/W. Staniczek
Juni 20, 2015

Workshops und Vorbereitungen am Vormittag

Afrikanische Klänge, Tanz, Aktion, Theater und Leckereien beim Schulfest

Das Highlight des diesjährigen Schulfestes war der Besuch der deutsch-afrikanischen Initiative „Black & White“ an der Lerchenäckerschule mit Mitgliedern aus Ghana, Kongo, Uganda und der Elfenbeinküste.

Mit einem Auftaktkonzert fand eine gemeinsame musikalische Einstimmung in den Tag statt. Vormittags nahm jede Klasse an vier Workshops teil. Die Schüler lernten verschiedene Rhythmen zu trommeln, afrikanische Lieder zu singen und tanzten fröhlich in der Aula.

Bei einem tollen Powerpoint-Vortrag konnten die Schüler viel über die Kultur Afrikas lernen und wurden gleichzeitig für die Probleme des Kontinents sensibilisiert. Sehr kindgerecht wurden sowohl die Grund- als auch die Werkrealschüler auf die vielfältigen Probleme des afrikanischen Kontinents wie Hungersnot, Überbevölkerung, Kriege und Umweltverschmutzung aufgeklärt. Mit ihrer Botschaft, den Frieden zu schätzen und aktiv zu unterstützen, hat die Gruppe die Schülerschaft zum Nachdenken angeregt.

Der Höhepunkt des Tages war das Mitmachkonzert am Nachmittag, an dem auch sehr viele Eltern mit dabei waren.

BLACK & WHITE Afrikanische Workshops

by C. Seiz
Juni 18, 2015
0 Comment(s) Hits: 979

8.30 Uhr Beginn im Foyer mit einem Auftaktkonzert

Workshops  (je 30 Min.)

I (9.15 Uhr) Klassen:

II (9.55 Uhr) Klassen:

III (10.45 Uhr) Klassen:

IV (11.25 Uhr) Klassen:

Trommeln

(Sporthalle)

8+9+ VKL

3+4

1+2

5+6+7

Singen

(Musiksaal)

5+6+7

1+2

8+9+VKL

3+4

Tanzen

(Foyer)

1+2

5+6+7

3+4

8+9+VKL

Powerpoint A

(Mensa)

3+4

8+9+VKL

5+6+7

1+2

12.10 Uhr Powerpoint B, Klassen 3,4,5,6,7,8,9, VKL    

12.40 Uhr ENDE Vormittag 

Zwischen den Workshops sind Pausen 10 Minuten. Nach dem II. ist große Pause mit „Bäckerstand“  und Freitagspausenaufsicht 20 Minuten.

Klasse 1 und 2 werden um 12.00 Uhr entlassen.

 

Schulfest am 19.06.2015 „BLACK & WHITE“ - Ablaufplan

by C. Seiz
Juni 18, 2015
0 Comment(s) Hits: 903

Kosten : 6 € pro anwesenden Schüler ( 2 € Schülerbeitrag + 4 € je Schüler vom Förderverein für den Vormittag) ,  350 € für das Mitmachkonzert am Nachmittag vom Elternbeirat

 

Beginn (pünktlich) 15.00 Uhr  Begrüßung und 60 Min.  Mitmachkonzert.

Theater (H. Metz) 16.00 Uhr , 30 Min. Musiksaal

Band (H. Schmid) 16.30 Uhr – 17.00 Uhr Foyer

Theater ( H. Metz) 17.00, 30 Min. Musiksaal

Bewirtung ab 16.00 Uhr

Spielstraße GS ab 16.00 Uhr

Offene Freizeiträume ab 16 Uhr (Freizeitpädagogik/ Jugendsozialarbeit)

Ruanda-Gruppe: Infostand und Bücherflohmarkt im Aktivraum

 

Bundesjugendspiele 2015

by Fotos: R. Grau
Juni 12, 2015
0 Comment(s) Hits: 851

 

Schulfest 2015

by C. Seiz
Mai 22, 2015
0 Comment(s) Hits: 863

Tag der offenen Tür am Samstag, 7. März 2015

by der Schulleitung/Fotos: W. Staniczek
März 07, 2015

 

TAG DER OFFENEN TÜR

07.03.2013

Aktion

Ort

 

Neubau:

Freizeitpädagogik

(Spiele, Basteln Loombänder)

Aktivraum – Insel – Raum X (Neubau)

 

IMS – Team (Spiele)

InZel (Neubau)

Bewirtung Hot Dog, Kuchen, Getränke

Mensa (Neubau)

Spiele

Sofaecke (Flur, 1. OG,  Neubau)

Knock-Knock-Witze, englische Sketche

Klassenzimmer 6 (1. OG, Zi.10, Neubau)

Vorstellung Lernbüro (Basteln, Verfremdung von Objekten)

Klassenzimmer 5 (1.OG, Zi 9 , Neubau)

Spiele im Klassenzimmer, Käsebrett

Klassenzimmer 7a (Zi. 08, 1.OG, Neubau)

Kunstangebot - Malen

Klassenzimmer 9b (2. OG, Zi 13, Neubau)

 

Hauptgebäude:

Ganztageskonzept                   

Foyer (Hauptgebäude)

Bildungspartner

Foyer (Hauptgebäude)

Berufsorientierung

Foyer (Hauptgebäude)

Klasse 10

Foyer (Hauptgebäude)

I – Punkt, Beratung,

Orientierung, Rundgang

Foyer (Hauptgebäude)

Namenszug gestalten

Computerraum (Zi F18, Hauptgebäude)

Naturwissenschaftliche Versuche

MNT – Raum (Zi  H22/23, Hauptgebäude)

WAG Angebot Textil – Papier nähen

TW Raum (F17, Hauptgebäude)

Handmassage

TW Raum (F17, Hauptgebäude)

Waffeln

Foyer (Hauptgebäude)

 Bohren und Hämmern

Technikraum (F5, Hauptgebäude)

Tonwerkstatt

Tonraum (F1, Hauptgebäude)

Malen, Spielen, Infos zur Grundschulbetreuung

Grundschulbetreuung (F9, Hauptgebäude)

 

 

Sportparcours

Sporthalle

Basketball

Schulhof

 

Grundschule:

 Buchstaben- und Zahlenland

Klassenzimmer 1a/1b (U1/U2 Grundschule)

 Großflächiges Bodenmalen

Klassenzimmer 2a (U4 Grundschule)

 Frühlingshaftes Nähen

Klassenzimmer 3a (U10 Grundschule)

 Kartoffeldruck Frühlingskarten

Klassenzimmer 3b (U7 Grundschule)

Kleine Experimente

Klassenzimmer 4a (U9 Grundschule)

Übungen fürs Theater

Klassenzimmer 4b (U11 Grundschule)

 

Weihnachtsfeier 2014

by B. Reusch/Fotos: M. Schlichting
Dezember 19, 2014
Read More 0 Comment(s) Hits: 1167

Programmablauf

7.45 Uhr

Band spielt "Jingle Bells" zum Mitsingen

7.50 Uhr

Ansprache Frau Seiz

7.55 Uhr

SMV: So viele Kriege auf der Welt

8.05 Uhr

Verschiedene Szenen zum Thema aus Kl. 5 - 7
Daran anschließend: "Feliz Navidad" mit Begleitung durch die Band

8.20 Uhr

Frieden bedeutet für uns: Jede Klasse schickt zwei Schüler/innen mit ihrem
Friedenstaubenplakat nach vorn, die sagen, was für sie Frieden bedeutet. 

8.35 Uhr

Abschlusslied : "Heal the World" von Michael Jackson mit Wunderkerzen

 

Ich - Du - Wir

by M. Hartmann
Dezember 05, 2014
0 Comment(s) Hits: 932

Wieder profitierten die ganz KLEINEN von unseren TEENIES.

Diese Woche durften die ganz Kleinen aus der Klasse 1a von Frau Huber mit den ganz Großen, den Neunern, im Fach GuS backen.

Nach einer durchdachten Planung und gut organisierten Vorbereitung durch die Schülerinnen der neunten Klassen, entstanden unter staunenden Kinderaugen sehr rasch drei Sorten Weihnachtsgutsle, die besonders schön verziert wurden.

 

Zurück nach oben