Ausbildungszentrum Bau in Geislingen

by Stella
November 19, 2016

Ein Tag im Ausbildungszentrum Bau in Geislingen

 

 

Wir haben uns alle am Oberesslinger Bahnhof getroffen und sind dann um 8.00 Uhr nach Plochingen gefahren. Dann ging es mit der Regionalbahn weiter nach Geislingen an der Steige. Von dort dann noch ca. 15 Minuten mit dem Bus und schon waren wir dort. Es sah ein bisschen nach Industriegebiet aus.

Als wir dort waren, kam ein älterer Mann und hat angefangen uns alles zu erklären. Er gab uns einen Zettel, auf dem wir uns an jeder Station einen Stempel geben lassen durften. Wir waren als erstes bei den Maurern; jeder durfte dort einen Stein mit Mörtel aus Wasser und Sand mauern. So ging es dann immer weiter zu den Fliesenlegern/-innen, Zimmerer/-innen, Straßenbauer/-innen, Stahlbetonbauer/-innen, Estrichleger/-innen und Trockenbaumonteur/-innen.

       

       

 

Nachdem wir dann alle Stationen durch hatten gab es um 12.00 Uhr Mittagessen. Jeder bekam 2 Saitenwürstchen mit Brötchen und ein Getränk. So gegen 14.45 Uhr sind wir dann zurückgefahren. Jeder von uns war begeistert.

 

 

Zurück nach oben